Angelika Rieder

Die dunkelhaarige Dr. Angelika Rieder ist der charmante Grund, den Stuhr im Krimi Friesenschnee mehrfach auf die schöne Insel Föhr treibt. Dort wird er nicht nur mit der gemeinsamen Vergangenheit im Rheinland konfrontiert, sondern auch mit aktuellen Verwicklungen, die sich immer mehr überschlagen.
Angelika Rieder ist vermögend, aber sie fühlt sich auf der Ferieninsel Föhr bedroht, und nur ein richtiger Mann kann ihr helfen, um sich gegen die Bedrohungen durchzusetzen. Warum sie ausgerechnet Stuhr aus alter Verbundenheit um Hilfe bittet, bleibt (oder auch nicht) unerfindlich.
Was Stuhrs Freundin Jenny Muschelfang davon hält, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Aber es ist vorstellbar, dass sie über die Existenz von Angelika Rieder nicht sonderlich erbaut ist.