Aktuell

MOIN

So sagt man gerne im Norden Deutschlands an der Waterkant rund um die Uhr zur Begrüßung. Nicht Moinsen oder gar Moin Moin, denn mehr als einsilbige Wörter gelten bei uns als dösbaddeliges Gesabbel. Hier brillieren auch Ortsnamen einsilbig und damit blitzeblank: Bark, Blunk, Bülk, Gnutz, Mölln, Seth, Wyk und Welt. Fast hätte ich Krems I und Krems II vergessen und dabei die Landeshauptstadt Kiel übersehen.

Dazu gibt es im mörderischen Norden wunderbare Badestrände, die Kalifornien und Brasilien heißen. Zudem ist Kiel die schönste Landeshauptstadt der Welt mit einem herrlichen Segelrevier und kann mit dem einzigen deutschen Tiefseehafen in einem Stadtgebiet und mit Traumschiffen auftrumpfen. Verschweigen sollte man allerdings nicht das Morden im Norden mit unglaublich vielen Verbrechen, zumal die Todesrate von Krimis, die in Schleswig-Holstein spielen, statistisch gesehen weit die Mordquoten von anerkannten Sündenpfuhlen wie Mexico-City oder Sao Paulo übertrumpfen, auch wenn es in der letzten Statistik der Kieler Polizeidirektion lediglich zwei abgegebene Schüsse zu verzeichnen gab.

Endstation OstseeWenn Sie auf echte Spannung stehen, dann sollten Sie schleunigst die neue Kurzgeschichtensammlung 'Mörderische Kieler Förde' (2022) vom Gmeiner-Verlag erwerben, für die ich als Herausgeber verantwortlich sein durfte. Jetzt überall im Buchhandel erhältlich.

Warum dieses viele Morden? Ganz einfach, weil sich im schönen Norden Deutschlands jegliche Meuchelei ein wenig heimatverbundener erweist. Sie glauben das nicht? Das habe ich zumindest bisher in meinen gebundenen Krimis und E-Books, die allesamt im Gmeiner-Verlag in zahlreichen Auflagen erschienen sind, recht gut vermitteln können. Zudem weisen meine Krimis das notwendige Lokalkolorit auf und woanders als in Schleswig-Holstein könnten sie überhaupt nicht spielen.

Mein vorletzter Krimi 'Endstation Öresund' wurde m März 2020 veröffentlicht, aber gleich im Juli 2020 folgte schon der Nachfolgekrimi 'Endstation Ostsee'. Der ist aber ein Kapitel für sich, denn er spielt im wunderbar entspannten alternativen Stadtteil Kiel-Gaarden. Ich denke, ich habe meinen Geburtsort liebevoll dargestellt.

Seit gut vier Jahren darf ich übrigens der Sprecher vom wunderbaren 'Krimi Kartell' sein, einer künstlerischen Vereinigung von inzwischen 30 renomierten Autoren aus unterschiedlichen Verlagen.

Kostenfreie Rezensionsexemplare für meine Krimis fordern Sie ansonsten bitte direkt beim Gmeiner-Verlag an. Anfragen oder Lesungsbuchungen stellen Sie bitte an den Gmeiner-Verlag oder an mich. Für das Krimi Kartell kontaktieren Sie bitte nur mich.

Buy local. Erhältlich alles im Onlineshop Ihres Buchhändlers.

Mein Buchladen

Oder direkt beim Gmeiner-Verlag gegen Rechnung.

Gmeiner-Verlag