Krimi BÄdersterben

Krimi BädersterbenEigentlich wollte sich Frühpensionär Helge Stuhr aus Kiel nur eine Woche in St. Peter-Ording an der Nordsee erholen. Doch gleich bei seinem ersten Strandbesuch gerät er in die Ermittlungen in einem rätselhaften Mordfall. Unter einem Pfahlbau wurde eine furchtbar zugerichtete Leiche gefunden – festgebunden auf einer Holzpalette. Und das mitten in der Hochsaison!
Panik unter den Urlaubsgästen scheint vorprogrammiert, wäre da nicht Stuhr, der Kommissar Hansen zusammen mit seinem flippigen Hamburger Freund Olli Herdt als 'verdeckter Ermittler' zur Verfügung steht. Eine heiße Spur führt ihn auf die Hochseeinsel Helgoland und schnell gibt es auch erste Verdächtige: ein waghalsiger Pilot, der ehrgeizige Leiter der biologischen Anstalt und windige Investoren. Doch es bleibt nicht bei dem einen Mord …

Der Debütkrimi von Kurt Geisler (2010) erscheint gerade in der 7. Auflage (2017) und ist nicht nur an den Stränden der Nord- und Ostsee und auf Helgoland heiß begehrt, sondern ist ein Klassiker der Regionalliteratur des mörderischen Nordens geworden.

LESEPROBE
Kapitel 1-3